Develop Life Through Action

delta – develop life through action engagiert sich als führender Verein der Schweiz im Bereich «Global Mental Health». Wir ermöglichen fachgerechte Behandlung und Betreuung für Menschen mit psychischen Erkrankungen in ressourcenarmen Ländern.

Vision & MissionNEU! Jahresbericht 2020

Webinar - Global Mental Health

Jetzt mitmachen und helfen!

Ihre Unterstützung garantiert unsere Handlungsfreiheit und Unabhängigkeit. Mit Ihrer Unterstützung legen sie das Fundament damit wir unseren sozialen Auftrag "develop life through action" unmittelbar umsetzen können.

Geldspende
Einfach und effektiv.  Sie entscheiden, wo Ihr Geld eingesetzt wird. Wir arbeiten eng mit Projektpartnern vor Ort zusammen, damit Betroffene unabhängig ihrer ethnischen Zugehörigkeit, politischen Gesinnung oder religiösen Identität Hilfe... weiterlesen
Mitgliedschaft oder freiwillige Mitarbeit
Wollen Sie Ihre Zeit, Ihre Talente oder Ihre Expertise solidarisch einsetzen? Engagieren Sie sich als Mitglied oder in freiwilliger Mitarbeit! Ihre Hilfe ist für die Weiterentwicklung von delta und für... weiterlesen
Eigenes Projekt
Haben Sie eine eigene Projektidee?  Dann sind Sie bei delta richtig! Im Sinn der Gründungsideale von delta steht der Verein interessierten Projektleitenden als Platform zur Verfügung.  weiterlesen
Gönnerschaft
Mit Ihrer Klinik -, Praxis-, oder Privatgönnerschaft unterstützen Sie die Arbeit von delta als gemeinnützigem Verein und ermöglichen eine langfristige, nachhaltige Projektarbeit. Sie helfen bei der Deckung unseres minimalen Organisationsaufwandes,... weiterlesen

Mehr erfahren

Projekte

Wir streben wir mit unseren Projekten eine maximale Effizienz an und evaluieren ihre Wirkung systematisch. Die Programmleitung besucht die Projekte regelmässig und überwacht deren Erfolgsindikatoren. Zudem werden Jahresberichte über Ergebnisse und Fortschritte erstellt und die Aktivitäten wenn nötig angepasst.

Alterspsychiatrischer Dienst

In Indien leben rund 62 Millionen Menschen, die über 65-jährig sind. 10% dieser Menschen leiden an psychischen Erkrankungen oder Demenz. Delta unterstützt die indische Stiftung COOJ in der Etablierung eines alterspsychiatrischen Dienstes. Wir helfen beim Aufbau einer Tagesklinik, eines aufsuchenden Therapieangebotes sowie bei der Öffentlichkeitsarbeit zur Entstigmatisierung von Betroffenen und...

  • Monika Müller, Livia Winzeler, Dr. med. Peter Castelino, MSc Dayle Rodrigues
  • Indien
  • Projektnummer M5
Zum Projekt
Härtefallfonds für psychisch kranke und armutsbetroffene Inderinnen und Inder

Delta unterstützt in Zusammenarbeit mit einer Sozialhilfestelle von Armut betroffene psychisch kranke Mitmenschen in Südindien. Wir übernehmen Behandlungskosten der Betroffenen, unterstützen die Familien durch Abgabe von Sozialhilfegeld in Form von Vouchern, welche sie in Grundnahrungsmittel oder Haushaltartikel einlösen können. Wir  übernehmen Ausbildungskosten von Kindern psychisch kranker Eltern.

  • Monika Müller
  • Indien
  • Projektnummer S1
Zum Projekt
Betreutes Wohnen «Snehatheeram» für schwer psychisch kranke und obdachlose Frauen

Menschen mit schweren psychischen Erkrankungen haben oft Schwierigkeiten, den Alltag alleine zu bewältigen. Sie sind auf langfristige Unterstützung angewiesen. Delta unterstützt das betreute Wohnen "Snehatheeram", damit obdachlose Frauen mit schwerer psychischer Erkrankung oder geistiger Behinderung trotz fehlenden sozialen Netzwerken professionelle Behandlung und einen sicheren Wohnort erhalten. 

  • Snehatheeram, Indien
  • Projektnummer M4
Zum Projekt

Alle Projekte anzeigen

Wie delta arbeitet

Delta – devleop life through action ermöglicht fachgerechte Behandlung und Betreuung für Menschen mit psychischen Erkrankungen in ressourcenarmen Ländern.

Unsere ehrenamtliche, unbürokratische Arbeit ist durch hohe Professionalität, Nachhaltigkeit und Transparenz gekennzeichnet.

Ehrenamtlich

Wir arbeiten ehrenamtlich, wodurch wir den Organisationsaufwand auf ein Minimum begrenzen können. Dies garantiert, dass möglichst viele Spenden direkt bei den Betroffenen und den Fachkräften vor Ort ankommen.

Professionell

Wir weisen uns durch hohe fachliche Kompetenz aus behandeln oder betreuen auch in der Schweiz psychisch kranke Menschen. Die Weiter- und Ausbildung professioneller Betreuungspersonen vor Ort ist eine unserer Kernaufgaben. Dadurch garantieren wir eine professionelle Projektarbeit.

Unbürokratisch

Wir halten unseren Verein schlank und gut organisiert, damit wir unsere zeitlich limitierten Ressourcen effizient da einsetzen können, wo sie gebraucht werden. Wir setzen Projekte vor Ort schnell und mit wenig Bürokratie um. 

Nachhaltig

Wir antworten auf bestehende Bedürfnisse und berücksichtigen die lokalen Gegebenheiten. Die Ausarbeitung und Umsetzung der Projekte erfolgt gemeinsam durch die beiden Projektleitungspersonen in der Schweiz und vor Ort. Diese duale Projektführung garantiert eine hohe Identifikation der lokalen Partner mit den Projekten und ist für den nachhaltigen Erfolg unserer Arbeit entscheidend.

Transparent

Wir setzen projektspezifische Spenden zu 100% und zweckungebundene Spenden zu 90% vor Ort ein. Wir decken unseren minimalen Organisationsaufwand durch Mitglieder- und Gönnerbeiträge sowie gezielte Zuwendungen. Unsere Jahresrechnung entspricht den nationalen Standards und wird von zwei eidgenössisch diplomierten Wirtschaftsprüfern eingeschränkt geprüft.

 

Leitbild

Vorstand & Geschäftsleitung

Monika Müller

Vereinspräsidentin
Psychiaterin und Psychotherapeutin

Die Unterversorgung von psychisch kranken Mitmenschen in ressourcenarmen Ländern ist unvorstellbar gross und wird weder von den Regierungen noch von Hilfsorganisationen entsprechend adressiert. Mit delta leiste ich einen Beitrag zur Schliessung der Versorgungslücke.

Catrina Mugglin

Co-Präsidentin
Ärztin und Public Health Expertin

"We make a living by what we get, but we make a life by what we give." - Winston Churchill

Susanne Rüfenacht

Stv. Sekretariat
Ärztin

Ich betrachte die mir zur Verfügung stehenden Ressourcen als Geschenk. Dieses Geschenk möchte ich durch persönliches Engagement mit anderen Menschen teilen.

Livia Winzeler

Kassierin
Psychologin und Psychotherapeutin

"Wenn viele kleine Menschen an vielen kleinen Orten viele kleine Dinge tun, können sie das Gesicht der Welt verändern." - Afrikanisches Sprichwort

Susanne Altoè

Geschäftsleiterin
Theologin, Spital- und Klinikseelsorgerin

"How we walk with the broken speaks louder than how we sit with the greatest." - Luis Alvarez

Erfahren Sie mehr über uns